OCR-B Druck für Einzahlungsscheine auf HP LaserJet Geräten

Kosten senken durch OCR-B...

In der Schweiz und einigen weiteren europäischen Ländern werden zur Begleichung der Rechnungen sogenannte Einzahlungsscheine verwendet. Diese können entweder von Hand ausgefüllt, oder aber per Computer codiert werden. Die dazu notwendige Codierzeile (VESR, ESR) muss in der Schriftart OCR-B gedruckt werden, damit diese von der Post maschinell lesbar ist. Der Vorteil der codierten Einzahlungsscheine sind die geringeren Kosten resp. Spesen, welche die Post oder Bank dem Aussteller verrechnet. Aber beachten Sie, dass auf Fehllesungen (Rejects) eine "Strafgebühr" zu leisten ist. Das wichtigste ist also die Lesbarkeit der OCR-B Zeile. Dies wird bei unseren Modulen dadurch erreicht, dass wir OCR-B als druckerinterne Schrift (DIMM) realisiert haben, wodurch Ausdruck, Verfügbarkeit und Druckqualität immer gewährleistet ist.

Bei OCR-B Schriften im Format TrueType und PostScript wird die eigentliche Rasterung der Druckzeichen durch den Druckertreiber gemacht und anschliessend als Rastergrafik an den Drucker geschickt. Da alle paar Wochen neue Druckertreiber verfügbar sind, kann mit jedem neuen Druckertreiber das Druckresultat, die Druckqualität und Position verändert sein. Dies führt oft zu Fehllesungen und letztlich zu hohen Gebühren, weshalb wir strengstens davon abraten und keine solche "Bastel-Lösungen" im Sortiment führen.

Unterstützt werden unsere OCR-Module direkt von den HP & Microsoft Druckertreibern als "Schriftkassette HP-BarCodes & More"
 

glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
sfy39587stf03